Wartung & Pflege von Reetdächern im Ammerland

Reet ist ein natürlicher Rohstoff und benötigt für eine lange Lebensdauer entsprechende Pflege. Besonders die Feuchtigkeit im Reet verkürzt die Haltbarkeit.

Um dem entgegenzuwirken, sollte der Baumbewuchs rund um das Reetdach eingedämmt werden. Übermäßiger Baumbewuchs rund um das Reetdach wirft Schatten auf das Dach und verhindert das Abtrocknen. Im schlimmsten Fall tropfen die umliegenden Bäume auf dem Reet ab.

Pflegearbeiten Reet Abputzen Reetdachdecker Ammerland Wiefelstede Bad Zwischenahn 01b

Wartung & Pflege: Abputzen des Daches

  • Pflegearbeiten Reet Abputzen Reetdachdecker Ammerland Wiefelstede Bad Zwischenahn 04
  • Pflegearbeiten Reet Abputzen Reetdachdecker Ammerland Wiefelstede Bad Zwischenahn 03
  • Pflegearbeiten Reet Abputzen Reetdachdecker Ammerland Wiefelstede Bad Zwischenahn 02
  • Pflegearbeiten Reet Abputzen Reetdachdecker Ammerland Wiefelstede Bad Zwischenahn 01

Wir empfehlen ein regelmäßiges Säubern und Nachschlagen des Reetdaches

Des Weiteren ist es wichtig, regelmäßig das Reetdach von Algen, Moos und Laubblätter zu befreien. Im Anschluss an die Reinigung sollte mit einem Klopfbrett das Reetdach nachgeschlagen werden.

Eine natürliche Abtrocknung durch Sonne und Wind kann dadurch stattfinden und das Wachstum von Algen, Moos und Pilzen wird gehemmt. Dadurch bleibt Ihnen Ihr Reetdach lange erhalten und optisch ansprechend.

Wir empfehlen ein regelmäßiges Säubern und Nachschlagen des Reetdaches.

Von einer chemischen Reinigung in jeglicher Form raten wir dringend ab!

Hilfe & Service bei Sturmschäden

Die Statistiken der letzten Jahrzehnte haben gezeigt, dass Stürme gerade bei uns im Norden immer häufiger und heftiger auftreten. Somit steigt auch und die Zahl der Versicherungsschäden drastisch.

Als Hausbesitzer sind Sie nach § 836 BGB verpflichtet, hier Ihrer Sorgfaltspflicht nachzukommen.
Die Versicherungen übernehmen durch herabfallende Gebäudeteile entstandene Sach- und Personenschäden nur, wenn Sie dies nachweisen können. Ihr Gebäude sollte also regelmäßig (einmal pro Jahr) von einem Fachbetrieb auf Gefahren geprüft werden!